Kerstin Hensel

Kerstin Hensel

geb. 1961 in Karl-Marx-Stadt (heute Chemnitz)
Sie studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft in Wien und Berlin sowie Sprachkunst an der Universität für angewandte Kunst in Wien.

Krankenschwester, Literaturinstitut, seit 1988 als freiberufliche Schriftstellerin,
Poetikdozentin an der Hochschule für Schauspielkunst Berlin
lebt in Berlin

Veröffentlichungen: Lyrik, Prosa, Dramatik, Essay

zuletzt: „Lärchenau“, Roman 2008
„Alle Wetter“, Gedichte 2008
„Federspiel“, Erzählungen 2013
„Scholli Ochsenfrosch“, Kinderbuch (ab 10J.) 2013, leiv verlag
„Schleuderfigur“, Gedichte 2016
(alle Luchterhand Literaturverlag München)

Mitglied der Akademie der Künste Berlin, der sächsischen Akademie der Künste und des PEN.