Kunsthaus Koldenhof - Künstler der Galerie
Kunsthaus Koldedenhof - Feldberger Seenlandschaft
https://www.kunsthaus-koldenhof.de:8443/logout.php

Inge Flierl


Lebenslauf

 

1926geboren am 28. Januar in Berlin
1942-45- Lehre und Arbeit in der Raifeisen-Landfrauenschule in Beinrode (Thüringen)
- Lehrjahr auf einem Bauernhof in Schleswig-Holstein
- Lehrjahr in der Domäne Ossendorf in Neuzelle (Mark Brandenburg) und Abschluß der landwirtschaftlichen Ausbildung in Werder.
1946–1950- ​Studium an der Hochschule für Bildende Künste (HfBK), Berlin- Charlottenburg, Abteilung Kunstpädagogik, bei Georg Tappert (1880–1957)
- Kunstgeschichtsvorlesungen bei Adolf Behne (1885–1948) und Will Grohmann (1889–1968)
- Teilnahme am Plastikunterricht bei Waldemar Grzimek (1918–1984)
- Abschlußarbeit 1950
1950-52​Fortführung des Studiums an der HfBK, Abteilung Angewandte Kunst, bei Hans Orlowski (1884–1967)
Beginn der Gobelinweberei
1953Übersiedlung von Berlin West nach Berlin Ost; Heirat mit Peter Flierl
1953Mitgliedschaft im Verband Bildender Künstler der DDR
seit 1953Tätigkeit als freischaffende Künstlerin
1954–1963Geburt der Kinder Petra (1954), Florian (1955), Beate (1959) und Marco (1963)
ab 1956​Es entstehen Druckgrafiken, Applikationen und kleinere Gobelins sowie baugebundene Arbeiten in Keramik und erste Mosaiken
1970​Anschaffung eines Webstuhls mit einer Webbreite von 2 m, der größere Auftragsarbeiten ermöglicht,
diese werden zu ihrem Hauptbetätigungsfeld

 

Beteiligung an Ausstellungen im In- und Ausland, zahlreiche Ankäufe durch öffentliche Institutionen und Museen
Lebt und arbeit in Berlin und in der Uckermark.

 

 


Adresse

Kunsthaus Koldenhof
Lindenallee 27 OT Koldenhof
17258 Feldberger Seenlandschaft

Öffnungszeiten

27.April - 30.September
Donnerstag - Sonntag
11:00 - 17:00

und 01.- 03. Oktober
Dienstag - Donnerstag
11:00 - 17:00

Kontakt

Tel.: 039820 337980
Fax: 039820 337981
Email: info@kunsthaus-koldenhof.de

Newsletter

Google+