Kunsthaus Koldenhof - Künstler der Galerie
Kunsthaus Koldedenhof - Feldberger Seenlandschaft
https://www.kunsthaus-koldenhof.de:8443/logout.php

Ausstellungen 2021


Barbara Putbrese, Malerei

Samstag, 01.Mai, 11:00 Ausstellungseröffnung, Ausstellungsdauer 01.Mai - 20.Juni, Do-So 11:00 - 17:00

geboren 1949 in Puddemin auf Rügen • 1968 Abitur, danach Lehre als Schriftsetzerin • 1971 bis 1972 Arbeit in einer Druckerei und Besuch der Abendschule an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee • von 1972 bis 1977 Studium der Malerei an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden • seit 1977 freiberuflich in Berlin-Prenzlauer Berg/ Karlshorst tätig • von 1977-92 Mitglied des Künstlerverbandes VBK Berlin • von 1990 bis 1999 Leitung der KünstlerInnen Initiative und Organisation des Wettbewerbs KUNST STATT WERBUNG für den U-Bahnhof Berlin-Alexanderplatz

TEILNAHME AN PLEINAIRS

1984 in Lychen • 1985 in Reinhardsdorf • 1992 und 93 in Colle Verde/ Toskana  • 1997 in Boulbon/Provence • 1998 in San Gimignano/Toskana • 1999 in Roccatederighi bei Montemassi/Toskana • 2000 und 2002 Naxos/Kykladen  • 2004 und 2007 Puyloubier/ Provence • 2009 und 2010 Orgiva/Andalusien  • 2012 Caia/Alentejo • 2013 Apulien

EINZELAUSSTELLUNGEN

1983 Berlin Haus der Jungen Talente • 1986 Berlin Kleine Humboldtgalerie  • 1988 Berlin Galerie im Prater • Berlin Galerie 100 1990 Saßnitz/Rügen • Galerie hARTwich • 1991 Müncheberg Kulturverein • 1992 Berlin Lichtenberger Kulturpodium • 1993 Ayingen/ München Galerie Die Schmiede • 1994 Eberswalde Kleine Galerie • 1995 Berlin Inselgalerie • 1996 Berlin Kulturverein Prenzlauerberg • 1997 Eisenhüttenstadt Galerie des Städtischen Museums  • 1998 Gotha Galerie Finkbein 1999 • Berlin Galerie 100 • 2001 Berlin Galerie Sophienstraße 8 • Berlin Galerie MITTE • 2002 Berlin Galerie Hintersdorf • 2004 Bensheim-Auerbach Kunstfreunde Bergstraße e.V. • Wernigerode Galerie im Ersten Stock • 2005 Falkensee Kunst-Kontor • 2006 Berlin Remise DEGEWO • 2007 Kloster Chorin • 2009 Berlin Galerie Leo.Coppi • 2010 Berlin Krankenhauskirche im Wuhlgarten, Altlangsow Schul- und Bethaus • 2012 Teterow Galerie am Kamp • 2014 Seelow Alte Dampfbäckerei • 2015 Berlin Rathaus Marzahn • Havelberg ARt Hotel • 2017 Norden Kunsthaus • 2018 Zehdenick Klostergalerie • Freiburg Gallerie 4e • Berlin Galerie Helle Coppi • 2019 Bitterfeld Gallerie am Ratswall

 

Robert Metzkes, Skulpturen

Samstag, 01.Mai 11:00  Ausstellungseröffnung, Ausstellungsdauer 01.Mai - 20.Juni, Do-So 11:00 - 17:00

1954    als Sohn der Weberin Elrid Metzkes und des Malers Harald Metzkes in Pirna geboren
1959    Umzug der Familie von Bautzen nach Berlin
1972    Abitur
1972 - 77    Studium der Bildhauerei an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden bei Walter Arnold, Helmut Heinze und Gerd Jaeger
1983    Gustav-Weidanz-Preis der Hochschule für Kunst und Formgestaltung Burg Giebichenstein in Halle und Ausstellung in der Staatlichen Galerie Moritzburg in Halle
1988    Will-Lammert-Preis der Akademie der Künste der DDR, Ausstellung in der Galerie der Akademie der Künste am Robert-Koch-Platz
1989    Auftrag zu einem Denkmal für Adolf Diesterweg für die Burgstraße in Berlin
1998    Arbeit an einem Zyklus von Terrakottafiguren zur Commedia dell'arte „Via del Corso“
2001    Beteiligung mit dem Figurenzyklus „Via del Corso“ an der Ausstellung „Commedia dell'arte - Keramische Kostbarkeiten“ im Bröhan-Museum Berlin
2006 und 10    Teilnahme am Symposium „Terra arte“ in der Ziegelei Hundisburg
2014    Ausstellung im Georg-Kolbe-Museum Berlin

 

Berndt Wilde, Skulpturen

Samstag, 26.Juni 11:00 Ausstellungseröffnung, Ausstellungsdauer 26.Juni - 08.August Do-So 11:00 - 17:00

1946in Dessau geboren
1965 - 1971Studium Bildhauerei an der Hochschule für Bildende Künste Dresden bei Walter Arnold, Hans Steger und Gerd Jaeger
seit 1971freischaffend in Dresden
seit 1974freischaffend in Berlin
1980 - 1982Stipendium als Meisterschüler an der Akademie der Künste der DDR in Berlin bei Werner Stötzer
1994 - 2006Professur für Bildhauerei an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee

 

Einzelausstellungen

1973Hagenwerder, Kulturhaus
1982Berlin, Galerie Mitte
1985Rostock, Galerie Heinrich-Mann-Klub (zusammen mit Silvia Hagen)
1985Poznań, Internationale Kunstmesse
1988Basel, Art 88
1990Berlin, Galerie M (zusammen mit Christa Böhme)
1992Florenz, Galerie eco d'arte modernal (zusammen mit Olaf Nehmzow)
1994Verona, Centro Culturale San Giorgeto dell'U.C.A.I. (zusammen mit Rolf Biebl, Olaf Nehmzow, Martin Seidemann)
1996Berlin, Brecht-Haus-Weißensee
1997Berlin-Marzahn, Galerie M (zusammen mit Noria Quevedo)
2000Basel, Art Basel, Galerie Brusberg
2001Wismar, Galerie Rathauskeller
2002Zehdenick, Klostergalerie (zusammen mit Inge Zimmermann)
2003Basel, Art Basel, Galerie Brusberg
2005Berlin, Galerie im Turm
2006Berlin, Galerie Brusberg (zusammen mit Konrad Winzer)
2014Cottbus, Atelier Galerie Wagner (Bildhauerkunst zum Filmfestival)
2015Berlin, Galerie Pohl
2016Dessau, Orangerie der Anhaltischen Gemäldegalerie; Stendal, Winckelmann-Gesellschaft
2017Orangerie Putbus, Kulturstiftung Rügen
2018Berlin, Galerie Forum Amalienpark (mit Bernd Schlothauer)
2019Berlin, Kunsthandel Dr. Wilfried Karger im stilwerk Berlin

 

Marguerite Blume-Cárdenas

Samstag, 14.August 11:00 Ausstellungseröffnung

1942in Elne/ Frankreich geboren
1960-63Studium an der Arbeiter- und Bauernfakultät für Bildende Kunst in Dresden
1963-64Steinmetzlehre in Berlin
1964-69Studium an der Hochschule für Bildende Künste Dresden, Fach: Plastik, bei Hans Steger, Gerd Jaeger, Walter Arnold Abschluss mit Diplom
seit 1969als freischaffende Bildhauerin tätig
1970Mitglied im Verband Bildender Künstler (DDR)
seit 1993Mitglied im Berufsverband Bildender Künstler – Berlin (BBK)
seit 2012Mitglied in der GEDOK Brandenburg e.V.

Kunst- und Wettbewerbspreise

1975Ernst-Zinna-Preis der Stadt Berlin
1980Berlin-Preis (Kunstpreis der Stadt Berlin)
1981Kunstpreis der Stadt Gera (in Gruppe)
1982Kunstpreis der Gewerkschaft (in Gruppe)
20001. Platz im Wettbewerb zur Gestaltung des Altlandsberger Platzes in Berlin-Marzahn zusammen mit Sigrid Herdam, mit Ausführung
2020Brandenburgischer Kunstpreis (Plastik) 2020

Arbeiten im öffentlichen Raum u.a. in: Berlin, Bernau, Birkenwerder, Eisenhüttenstadt (Museum), Frankfurt (Oder), Henningsdorf, Neulewin, Rangsdorf, Zehdenick, Zollbrücke (Oderbruch), Gera, Rostock, Saalfeld, Schwerin, Lindabrunn Österreich

Personalausstellungen (Auswahl)

2015Usedomer Kunstverein mit Sonja Eschefeld
2016Galerie Bernau, Sandstein-Körper - Collagen-Chimären mit Sonja Eschefeld
2016Galerie Pohl, Berlin, mit Alex Bär
2017„Sprache der Körper, Stein – Zeichnung – Malerei“, EWE Kunstparkhaus, Strausberg
2019Alte Feuerwache – Projekt-Raum Berlin mit Margot Sperling
2019Galerie Blaues Tor Wünsdorf

Barbara Müller-Kageler, Malerei

Samstag, 14.August 11:00  Ausstellungseröffnung Barbara Müller-Kageler, Malerei, Ausstellungsdauer 14.August - 03.Oktober Do-So 11:00 - 17:00

1938geboren in Berlin
1957-1960Studium der Kunstpädagogik an der Humboldt-Universität Berlin
1960-1962Kunsterzieherin an einer Berliner Schule
1962-1982künstlerische Lehrtätigkeit an der Humboldt-Universität Berlin
1963-1966externes Studium der Malerei an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee
1966Diplom für Malerei an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee
1967-1990Mitglied des Verbandes Bildender Künstler
seit 1973Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen im In- und Ausland
1976Berlinpreis des Magistrats von Groß-Berlin
1976–1982mehrere Studienreisen, u.a. nach Zypern, Ungarn, Frankreich & Mittelasien
1982-2003künstlerische Lehrtätigkeit an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee
seit 1990wichtige Arbeitsaufenthalte: Liparische Inseln, französische Atlantikküste, Normandie, Insel Rügen, Portugal, Schweiz (Kulturwerkstatt Schloss Haldenstein bei Chur) u.a.
1993Berufung zur Professorin an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee
seit 2003freischaffend in Berlin

 

Ausstellungen seit 1995 (Auswahl)

1995»Torso und Bild«, Inselgalerie/Berlin, mit Marguerite Blume-Cárdenas
1996Galleria Nuovo Aleph Spazio D’Arte, Mailand/Italien, mit Norbert Blum
1996»Landschaft und Gestalt«, Galerie Speicher II/Waren, mit Christina Renker
1997»Ahrenshooper Malgast«, Kunstkaten Ahrenshoop
1998Galerie am Strausberger Platz, Berlin, mit Norbert Blum
1999Galerie am Großneumarkt, Hamburg
1999Galerie Schloss Basthorst, Mecklenburg
1999»La Riva Blu«, Galleria Villa Waiz, Roncegno/Italien, mit Hans Mendau und Friedrich Porsdorf
2000»Farbansichten« Kulturbund Galerie Treptow, Berlin
2000Galerie MMG, Tokyo, Japan, mit Dietrich Noßky, Hans Mendau und Friedrich Porsdorf
2001»Malerei im Rathaus Husum«, Kunstverein Husum
2001Galerie im Mönchentor, Kunstverein Rostock
2003»Zeichen und Figur«, Kulturbund Galerie Treptow, Berlin
2004Galerie in der Buchhandlung Leuwer, Bremen
2004»Mutter & Sohn«, Galerie am Großneumarkt, Hamburg, mit Felix Müller
2005»Ein anderes Medium – Fotos«, Fotogalerie Friedrichshain, Berlin, mit Inge Zimmermann
2005»Sommerausstellung«, Dehullu Galerie en Beeldentuin, Gees, Holland
2005»Nordsee/Ostsee«, Galerie 100, Berlin, mit Friedrich Porsdorf und Norbert Kluge
2007»Ausstellung in der Kanzlei«, Kanzlei Köning, Kärgel & Partner, Berlin, mit Christine Dewerny
2007»Sommerausstellung«, Kunstscheune Barnstorf, Wustrow, mit Christine Dewerny
2008»Zwischen den Meeren«, Zitadelle Spandau, Berlin, mit Friedrich Porsdorf und Norbert Kluge
2009»Begegnungen«, Jagdschloss Granitz/Rügen, mit Annelise Hoge und Inge Jastram
2011»Meergrüngrau«, Schleusenhaus, Kunstverein Stade
2011»Von Meer, Sand und Stein«, Inselgalerie Berlin, mit Marguerite Blume-Cárdenas
2014Malerei, Kunsthaus Bötzow
2015»Drei in Meran«, Kunstraum KO, Meraner Straße/Berlin, mit Norbert Kluge und Joachim Seifert
2016»Dahinter die Weite«, Salon des Beginenhofs, Berlin
2017»Strandgestalten«, Heliosgalerie, Berlin-Buch
2018»Sommerausstellung«, Kunstscheune Barnstorf, mit Dietrich Becker, Wolfgang Friedrich, Vera Schwelgin und Wolfgang Reinke
2018»Strand und Steine«, Galerie für figurative Skulptur im Stilwerk Berlin, mit Emerita Pansova, Sebastian Paul und Bernd Wilde
2018»Unterwegs«, Fotografien, Kulturbund Treptow
2018»Im Element – kein Horizont ist wahr«, mit Franziska Schwarzbach, Galerie Alte Schule Adlershof
2019»Berlin am Meer«, Galerie gräfe art.concept, Berlin

 

Zahlreiche Arbeiten in öffentlichem und privatem Besitz.


Adresse

Kunsthaus Koldenhof
Lindenallee 27 OT Koldenhof
17258 Feldberger Seenlandschaft

Öffnungszeiten

01.Mai - 03.Oktober
Donnerstag - Sonntag
11:00 - 17:00

 

Kontakt

Tel.: 039820 337980
Fax: 039820 337981
Email: info@kunsthaus-koldenhof.de

Newsletter